Willkommen im Integrativkindergarten Perg

des Vereins Spielwerkstatt Unteres Mühlviertel

 

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.

Was du mich tun lässt, das verstehe ich. (Konfuzius)

 

Montessori

Montessori  Integrativkindergarten Perg

Wir bringen viele Aspekte von Maria Montessori ein, können ihrer Grundhaltung den Kindern gegenüber zustimmen und verwenden viele Materialien.

Integration - Inklusion

Quelle: Eleonora_os/Shutterstock.com

Inklusive Konzepte versuchen, dass alle Kinder die gleichen Chancen und Rechte haben.

Soziales Miteinander

Quelle: Monkey Business Images/Shutterstock.com

Schwerpunkt ist das Soziale Lernen mit dem Ziel Autonomie, soziale Kompetenz und Solidarität zu erlangen.


Ein NEUES KINDERGARTENJAHR hat begonnen .

 

"Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun.

Habe Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit,

weil ich mehrere Versuche machen will.

Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen."

(Maria Montessori)

 

 

Ich schenke dir ein Licht,

es leuchtet nur für dich.

Es zeigt dir, dass ich dich mag,

heute und an jedem Tag.

(Unbekannt)

 

 

"Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren."

(Maria Montessori)

 


 

 

 

 

Teilen, teilen das macht Spaß,

weil dann jeder etwas hat.

Alle Menschen werden froh,

denn alle machen es so.

(Unbekannt)

 

 

 

 

 

Heute leuchten alle Sterne und es geht ein heller Schein,

aus der weiten Himmelsferne

in die dunkle Welt hinein.

Leuchte hell, leuchte weit, in die dunkle Welt hinein.

(Unbekannt)

 

 

 

 

 

"Das Interesse des Kindes hängt allein von der Möglichkeit ab, 

eigene Entdeckungen zu machen."

(Maria Montessori)

 

 

 

 

 

Schneemann, Schneemann dreh dich um,

Schneemann, Schneemann mach dich krumm,

Schneemann, Schneemann heb` ein Bein,

Schneemann, Schneemann das ist fein.

(Unbekannt)

 

 

 

 

 

Hier steht der Zauberer "Schrappelschrut"

mit seinem großen Zauberhut.

Er überlegt, seht ihn nur an,

was er wohl wieder zaubern kann.

(Unbekannt)

 

 

 

 

 

"Alle meine Fingerlein,

wollen heute fröhlich sein.

Sie gehen auf ein Faschingsfest,

keiner auf sich warten lässt."

(Unbekannt)